Nach oben

Anerkennung von im Ausland erworbenen Krankenpflegeabschlüssen

Wir führen Kenntnisprüfungen, Eignungsprüfungen sowie - in Form eines bezahlten Praktikums - Anpassungsmaßnahmen in unserem Klinikum durch.

Prüfungstermine sind jederzeit möglich und werden ganz individuell Ihren Bedürfnissen, Ihren Zeitressourcen und Ihren Vorkenntnissen entsprechend mit Ihnen geplant.

Als Voraussetzungen sollten Sie einen Bescheid der Regierung von Oberbayern über die Einschätzung Ihres im Ausland erworbenen Berufsabschlusses mitbringen. Daneben ist der Nachweis zu führen, dass Sie über fortgeschritte Deutschkenntnisse verfügen. Mindestanforderung ist Niveaustufe B-2.

In einem Vorgespräch informieren wir Sie über Ihre individuellen Möglichkeiten. Wie Sie eventuelle Defizite bei den Kenntnissen ausgleichen können und welche Art der von der Regierung vorgeschlagenen Maßnahmen/Prüfungen für Sie geeignet erscheint.

Vereinbaren Sie für das Vorgespräch mit uns einen Termin unter Telefon: 089-17951839

Wahlweise bei Bedarf  - Vorbereitungs-Module zum Ausgleich von Defiziten:
Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Ihrem Bedarf entsprechend an Vorbereitungsmodulen zum Ausgleich von evtl. vorhandenen fachpraktischen Defiziten teilzunehmen. Die Gruppe umfasst maximal sechs Teilnehmer. Die Module finden immer montags von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr statt. Sie können zu jedem Zeitpunkt einsteigen, da die Module in sich abgeschlossen sind und alle vier Wochen wiederholt werden.

Kontakt:

Sr. Elfriede Retzer
E-Mail: e.retzer@dritter-orden.de

Telefon: 089-1795-1839



Die Ansprechspartner

Ausbildung

Ansprechpartnerin für Krankenpflege- und Kinderkrankenpflegeausbildung an der Schule für Pflege München
Sr. Elfriede Retzer
Gesamtschulleiterin
Telefon: 089 1795-1839
E-Mail

Sekretariat
Frau Steinseifer, Frau Kulig
Telefon: 089 1795-1837
Telefax: 089 1795-993-1837