Nach oben

Juni/Juli 2019

Spezialisten des Klinikums Dritter Orden auch 2019 in der Focus-Bestenliste aufgeführt

Zum sechsten Mal in Folge zählen Neonatologe Prof. Dr. Jochen Peters und Psychologin Dr. Karin Lachenmeir laut Magazin Focus Gesundheit zu den Top-Medizinern Deutschlands. Erneut wurde im Rahmen der Erhebung von Patienten und Kollegen zudem auch wieder die Fachkompetenz und Behandlungsqualität des Chirurgen, Visceralchirurgen und Proktologen Dr. Detlef Krenz als besonders hoch eingestuft. Das Gesundheitsmagazin erkennt ihn daher als Top-Experten für Erkrankungen der Gallenblase an.

Seit 2013 werden für die beiden Fachbereiche "Behandlung von Essstörungen" und "Neonatologie" Focus-Besten-Listen erhoben. Zuverlässig sind seit diesem Zeitpunkt Prof. Dr. Jochen Peters und Dr. Karin Lachenmeir in diesen Nachschlagewerken als Top-Mediziner aufgeführt.

So zählt Prof. Dr. Jochen Peters, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Dritter Orden, nach Ansicht des Gesundheitsmagazins Focus auch 2019 wieder mit zu den 53 besten Neonatologen Deutschlands.

Dr. Karin Lachenmeir, Leiterin des TCE – Therapie-Centrums für Essstörungen wird wiederum als eine der inzwischen 52 bundesweiten Top-Spezialisten auf dem Fachgebiet der Essstörungen empfohlen.

Des Weiteren ist Prof. Dr. Christian J. Gabka, Stellvertretender Leiter des Brustzentrums im Klinikum Dritter Orden, neben 54 anderen bundesweiten Ärzten, als Experte für Brustchirurgie aufgeführt. Auch er zum wiederholten Mal in Folge.

Im Bereich Brustkrebs & gynäkologische Tumoren zeichnete sich beim deutschlandweiten Focus-Vergleich auch Prof. Dr. Christoph Salat von der Medizinisches Zentrum für Hämatologie und Onkologie München GmbH, ein Kooperations- und Hauptbehandlungspartner des Klinikums Dritter Orden, durch hervorragende Leistungen aus.

Dr. Detlef Krenz, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Visceral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie im Klinikum Dritter Orden, wurde im Rahmen der Analyse zum zweiten Mal in Folge als einer von nunmehr 75 bundesweiten Top-Experten für Gallenblasen- und Gallenwegschirurgie ausgemacht. Das Nachrichtenmagazin hatte diese Aspekte der Bauchchirurgie im vergangenen Jahr erstmals in den Blick genommen und in diesem Zusammenhang neben Dr. Krenz 79 weitere Top-Mediziner identifiziert.

Nach Angaben des Magazins Focus wurden Deutschlands führende Spezialisten auch diesmal wieder im Rahmen einer umfassenden Recherche des unabhängigen Instituts Munich Inquire Media (MINQ) ermittelt. In die Auswertung flossen unter anderem Beurteilungen von Ärzten und Patienten sowie eine Journalistenbefragung mit ein. Daneben wurden Qualitätsberichte, Publikationen, wissenschaftliche Studien, Spezialisierungen, Therapiemethoden, Versorgungsstrukturen und Serviceleistungen als Kriterien herangezogen. Mit dem Siegel Top-Mediziner 2019 wurden laut Focus Gesundheit ausschließlich Ärzte mit überdurchschnittlich vielen Empfehlungen ausgewiesen, insgesamt 3.600 Ärzte aus ganz Deutschland und 93 Fachgebieten. Die Bestenliste ist thematisch und nach Postleitzahlen geordnet und enthält Angaben zur Spezialisierung, dem Behandlungsspektrum sowie zu den Kontaktmöglichkeiten.  

 

Kontakt:
Petra Bönnemann
- Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 089 1795-1712
petra.boennemann@dritter-orden.de