Nach oben

02. Oktober 2019

KV Bayern eröffnet neue Bereitschaftpraxis für Kinder im Klinikum Dritter Orden

Seit dem 01. Oktober 2019 wird die ambulante notfallmedizinische Versorgung in der Kinderklinik des Klinikums Dritter Orden durch eine KV-Bereitschaftspraxis ergänzt.

Hier kümmern sich an den Wochenenden und Feiertagen jeweils von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr niedergelassene Fachärzte für Kinderheilkunde und medizinisches Fachpersonal um erkrankte Kinder.

Die Eltern entscheiden eigenständig, wer ihr Kind untersuchen und behandeln soll. Das Mitarbeiter der Aufnahme innerhalb der Kinderklinik sind weiterhin erste Anlaufstelle und leiten gerne weiter zu den Räumen der KV-Bereitschaftspraxis. Sollte die Versorgung durch die Kinderärzte der Notaufnahme der Kinderklinik gewünscht sein, dann werden die Kinder selbstverständlich dort aufgenommen.

Grundsätzlich gilt: Für Kinder mit Verletzungen bleibt die Notaufnahme der Kinderklinik im Klinikum Dritter Orden mit den Kinderchirurgen weiterhin erste Anlaufstelle.

Sollte sich während der ambulanten Behandlung in der KV-Bereitschaftspraxis ergeben, dass das Kind stationär aufgenommen werden muss, erfolgt die Weiterbehandlung in der Kinder-Notaufnahme.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie auch unter der kostenfreien Bereitschaftsdienstnumme 116 117.

 

 

Kontakt:
Petra Bönnemann
- Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 089 1795-1712
petra.boennemann@dritter-orden.de