Nach oben

06. November 2018, 17.00 Uhr

Klinikum Dritter Orden - Ausbildungsinstitut - Vortragssaal

Wieder wie früher laufen können - Neue Mobilität dank Hüftgelenksersatz

Veranstaltung im Rahmen des Gesundheitsforums „Gesundheit informativ" der Volkshochschule München-West  

Mit ca. 200.000 Operationen pro Jahr ist der Einbau einer Hüftgelenks-Endoprothese der häufigste gelenkersetzende Eingriff in Deutschland. Heute muss kein Patient mehr eine lange Leidensgeschichte durchleben, bevor die Indikation für eine Operation gestellt wird.

Trotzdem sind die Wahl des passenden Verfahrens, eine ausgefeilte OP-Technik, die Qualität der Prothese und die intensive Rehabilitation nach dem Eingriff entscheidend dafür, ob der Patient seine frühere Mobilität zurückerhält.

Mehr als 30 Jahre Berufserfahrung bringt Chefarzt Dr. Manfred Vonderschmitt als Operateur mit, um für seine Patienten die beste Lösung zu finden. Bei seinem Vortrag geht er auf alle wichtigen Aspekte ein, die zu beachten sind. Fragen der Zuhörer sind herzlich willkommen.

Referent:
Dr. med. Manfred Vonderschmitt, Chefarzt der Klinik für Gelenksersatz, orthopädische Chirurgie und Unfall-/Wiederherstellungschirurgie des Klinikums Dritter Orden München-Nymphenburg

Auf Fragen der Zuhörer wird ausführlich eingegangen. Die Veranstaltung ist kostenlos!

Veranstaltungsort:
Klinikum Dritter Orden
Ausbildungsinstitut - Vortragssaal
Eingang über die Franz-Schrank-Str 4, 80638 München
Haltestelle Botanischer Garten, Trambahn 17

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen auf Wunsch Dr. Rüdiger Schaar, Leiter der Abteilung Organisationsentwicklung telefonisch unter der Rufnummer 089 1795 1710.

 

 

 

Veranstaltungsort:

Klinikum Dritter Orden
Ausbildungsinstitut - Vortragssaal
Eingang über die Franz-Schrank-Str. 4, Haltestelle Botanischer Garten, Trambahn 17
80638 München