Nach oben

15. Juli 2017, 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Klinik für Allgemein, Visceral- Gefäß- und Thoraxchirurgie.

18. Nymphenburger Ärztefrühstück; Thema: "Arterielle Verschlusskrankheit - Varikosis, chronische Wunden"

Die tägliche Arbeit für Ihre Patienten sowie zunehmende administrative Anforderungen, die sich aus den Veränderungen des Gesundheitssystems ergeben, beanspruchen Ihren vollen Einsatz.
Für uns in der Klinik stellt sich deshalb die Frage, wie wir Sie hier noch besser unterstützen können.

Wir bieten Ihnen deshalb ein Fortbildungsformat an, bei dem Sie kurz und prägnant eine Übersicht über die aktuellsten Entwicklungen in der Chirurgie erhalten. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, immer auf dem aktuellen Stand der Diskussion zu sein, ohne dass Sie die chirurgische Fachliteratur auch noch wälzen müssen.
Wir werden Ihnen die aktuellsten Diskussionen zu den einzelnen Themenbereichen darstellen. Selbstverständlich haben wir genügend Zeit für Ihre Fragen und eine gemeinsame Diskussion eingeplant.

Wir freuen uns, Sie zum 18. Nymphenburger Ärztefrühstück im Klinikum Dritter Orden zu begrüßen. Die Vortragsinhalte stellen an diesem Morgen Behandlungsmöglichkeiten im Falle einer Arteriellen Verschlusskrankheit, Varikosis oder chronischer Wunden vor und beleuchten, wann eine Operation und wann eine Intervention aus medizinischer Sicht sinnvoll sind. Die Referenten der Klinik für Allgemein, Visceral-, Gefäß- und Thoraxmedizin erläutern in diesem Kontext jeweils den State of the Art in der endovaskulären Gefäßmedizin und in der Gefäßchirurgie. Während der Referate ist es möglich, gemeinsam gemütlich zu frühstücken. In den Pausen und im Anschluss an die Vorträge findet sich sicher ausreichend Zeit für persönliche Gespräche.

Bei der Bayerischen Landesärztekammer werden für Ärzte 2 Fortbildungspunkte beantragt.
Bitte bringen Sie Ihren Barcode mit.

 

 

Veranstaltungsort:
Klinikum Dritter Orden
Franziskushaus - Festsaal
Eingang über die Menzinger-Str. 48, Haltestelle Botanischer Garten,
Trambahn 17
80638 München

 

Weitere Auskünfte erhalten Sie im Sekretariat der Klinik für Allgemein-, Visceral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie, Tel.: 089/1795-2001