Nach oben

Organisation des multidisziplinären Leistungsangebotes

Abläufe im Sozialpädiatrischen Zentrum des Klinikums Dritter Orden München während des weltweiten SARS-CoV-2-Infektionsgeschehens.

Liebe Patientinnen und Patienten des Sozialpädiatrischen Zentrums,
liebe Kinder, Eltern, Familien,

wie Sie wissen, gibt es aufgrund der Coronavirus-Pandemie (Covid-19) aktuell noch Einschränkungen in den persönlichen Kontakten, um die Ausbreitung der Infektion zu vermindern bzw. zu verlangsamen.
Trotzdem möchten wir Sie und Ihre Kinder im Rahmen unseres SPZ- Auftrags weiterhin in Ihren Fragen und Anliegen unterstützen. Um Sie, unsere Patienten, sowie auch uns als Mitarbeiter zu schützen, haben wir unsere Vorgehensweisen und Abläufe im SPZ an die Notwendigkeiten der Situation angepasst.

Zur Verminderung des gegenseitigen Ansteckungsrisikos bitten wir Sie Folgendes zu beachten:
1. Verminderung der Anzahl der anwesenden Personen: bitte kommen Sie als Begleitung Ihres Kindes nur als Einzelperson und bringen Sie auch keine Geschwisterkinder mit.
2. Bitte kommen Sie nur, wenn Sie und Ihr Kind infektfrei sind.
3. Bitte rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns und verschieben Sie Ihren Termin, wenn ein Infekt vorliegt, und / oder Sie in den zurückliegenden 3 Wochen Kontakt mit einer nachweislich Covid-19 positiv getesteten Person hatten.
4. Während des gesamten Aufenthaltes bei uns ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht.
5. Bitte halten Sie während Ihres Aufenthaltes bei uns den erforderlichen Abstand von 1,5 – 2 Metern ein. Wir werden uns bemühen, die Wartezeiten vor den Terminen möglichst kurz zu halten.
6. Für notwendige Testverfahren (z.B. psychologische Testdiagnostik, Sprachtestung) werden wir Ihr Kind bei Bedarf ohne den Mund-Nasenschutz untersuchen. Für diese Situationen stellen wir technische Hilfsmittel bereit und die Untersucher schützen sich entsprechend.
7. Um die Anwesenheitszeit so kurz wie möglich zu halten, möchten wir Ihren Termin, mit Ihrem Einverständnis, durch eine strukturierte telefonische Anamnese vorbereiten – einen allgemeinen Anmeldefragenbogen sowie Schmerzfragebögen für Sie als Eltern und für Ihr Kind bieten wir Ihnen jeweils zur Vorbereitung einer Erstvorstellung im PDF-Format zum Download an:
Wenn Sie sich zur Erstvorstellung oder Verlaufskontrolle mit der Bitte um Termine an uns wenden, werden Sie als Erstes einen Termin für dieses ausführliche Telefonat angeboten bekommen. Im Bedarfsfall bieten wir Ihnen auch eine videogestützte Beratung an. Hierfür erbitten wir bereits den Überweisungsschein, der von Kinder-und Jugendärzten bzw.- Ärztinnen, Neurologen/Neurologinnen oder Kinder- und Jungendpsychiatern /-psychiaterinnen ausgestellt werden kann.
Für die Durchführung der telefonischen Anamnese und ggf. die videogestützte Beratung benötigen wir von Ihnen eine schriftliche Einverständniserklärung. Das entsprechende Formular bieten wir Ihnen im PDF-Format zum Download an. Bitte lassen Sie uns dieses mit Ihrer Unterschrift versehen zusammen mit dem Überweisungsschein vor dem Telefon-Termin zukommen.
Wir werden Ihnen auf jeden Fall – ggf. durch die Kombination der verschiedenen Kommunikationswege – genügend Zeit für die Klärung Ihrer Fragen zur Verfügung stellen.

Sie können in dringenden Fällen eine E-Mail mit Ihrem Anliegen an unser SPZ-Sekretariat unter spz@dritter-orden.de schreiben. Ihre E-Mail wird dann an die Kolleginnen und Kollegen der entsprechenden Fachdisziplinen weitergeleitet, die sich mit Ihnen in Verbindung setzen werden.
Bitte haben Sie in dieser besonderen Ausnahmesituation Verständnis für Wartezeiten und fragen Sie ggf. noch einmal nach.

Die Übermittlung von Daten per E-Mail ist möglicherweise nicht ausreichend sicher. Bitte senden Sie daher ausschließlich Ihren Namen, die Fachrichtung, die Sie kontaktieren möchten und die Rufnummer, unter der wir Sie zurückrufen können.

Für Ihr Verständnis in dieser schwierigen Situation danken wir Ihnen und wünschen Ihnen und Ihren Kindern alles Gute, Kraft und Zuversicht! Bleiben Sie gesund!

Wir hoffen, Sie bald wieder bei uns zu sehen,
das SPZ-Team

Kontakt:
Telefonische Terminvereinbarung über das Sekretariat (Telefonnummer 089-1795 2661)

Zurück zum Sozialpädiatrischen Zentrum – SPZ