Nach oben

Hilfe durch Ihre Spenden: Prinzessin Rupprecht – Verein für kranke Kinder e.V.

Seit 1903 ist der Verein für kranke Kinder tätig. Marie Gabrielle von Bayern, Gattin des Kronprinzen Rupprecht, war in jener Zeit die Schirmherrin und Namensgeberin des Vereins. In den heutigen Tagen hat der Verein seinen Sitz beim Klinikum Dritter Orden. Er verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke.

Der Förderverein unterstützt die Betreuung bzw. Behandlung von kranken, behinderten sowie misshandelten und sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Gegebenenfalls werden Operations- und Krankenhauskosten für Kinder aus Kriegs- und Katastrophengebieten übernommen. Außerdem wird die Anschaffung von medizinischen Geräten gefördert oder für eine eventuell notwendige, kindgerechte Ausstattung der Kinderklinik gesorgt. Ein weiterer Schwerpunkt in den letzten Jahren lag vor allem bei der Mitbegründung und dem Aufbau des Kinderhauses AtemReich auf dem Gelände des Klinikums Dritter Orden. In diesem Kinderhaus finden dauerbeatmete Kinder, die aufgrund ihrer Erkrankung eine Intensivbetreuung benötigen, die Möglichkeit in einer familiären Wohnform ein Zuhause zu finden.  Zusammen mit drei weiteren Trägern gründete der Prinzessin Rupprecht Verein im Jahr 2005 die gemeinnützige „AtemReich GmbH“.

Kontakt

Prinzessin Rupprecht – Verein für kranke Kinder e.V.
Klinikum Dritter Orden
Menzinger Straße 44
80638 München

Telefon: 089 1795-1771
Telefax: 089 1795-1773
E-Mail: verwaltung@dritter-orden.de

 

Unser Spendenkonto bei der HypoVereinsbank München

IBAN: DE 04 70020270 6460234407
BIC:   HYVEDEMMXXX

Informationsflyer

Download (1.6 MB)