Nach oben

Häufige Fragen von Besuchern

Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, senden Sie uns diese bitte per E-Mail.
  • Häufige Fragen zu Ihrem Besuch des Klinikums Dritter Orden

    Ist Besuch erlaubt?
    Da die Nähe lieber und vertrauter Menschen den Heilungsprozess positiv unterstützt, freuen wir uns, wenn Sie Besuch bekommen. Bitte sprechen Sie mit der Stationsschwester über die jeweiligen Besuchszeiten. Telefonnummern der Stationen finden Sie hier. Nach Rücksprache mit ihr lässt sich bei Bedarf auch ein Besuch spätabends arrangieren.

    Dürfen Kinder mitkommen?
    Natürlich unterstützen wir den Besuch von Kindern, bitten unsere Patienten aber – auch aus Rücksicht auf andere Patienten – dies mit der Stationsleitung abzuklären. In der Wochenbettstation sind die Geschwister der neuen Erdenbürger grundsätzlich willkommen.

    Gibt es Parkplätze in erreichbarer Nähe?
    Ausreichend Plätze stehen auf unserem Parkdeck an der Menzingerstraße zur Verfügung, oder im Parkhaus an der Kinderklinik, Einfahrt über Franz-Schrank-Straße. Die Entwertungsautomaten befinden sich am Treppenaufgang zum Parkdeck (Haupthaus) oder in der Nähe der Information (Kinderklinik). Daneben finden Sie entlang der Franz-Schrank-Straße und der Straße „In den Kirschen“ kostenlose Parkmöglichkeiten.

    Dürfen auch die Besucher in die Cafeteria?
    Die Cafeteria im Haupthaus sowie das „Café Girandola“ in der Kinderklinik stehen selbstverständlich auch für die Besucher offen. In beiden finden Sie frische Kuchen, Gebäck, kleine Snacks, heiße und kalte Getränke.

    Darf ich Blumen mitbringen?
    Frische Schnittblumen machen jedes Krankenzimmer freundlicher. Topfpflanzen aber sind aus hygienischen Gründen nicht gestattet. Eine schöne Auswahl frischer Blumen finden Sie im Blumenladen im Eingangsbereich (Haupthaus).