Nach oben

19. Juli 2019, 09.00 - 13.00 Uhr

Klinikum Dritter Orden - Franziskushaus - Festsaal

2. Fachtag der Therapeuten des Sozialpädiatrischen Zentrums (SPZ)

Interprofessioneller Praxistag zum Thema „Chronische Erkrankungen: Wie gelingt Zusammenarbeit für und mit Familien?", am Beispiel der Epilepsie.

Nach einer Vorstellung der klinisch relevanten Aspekte für Diagnostik und Therapie der Epilepsie im Klinikum Dritter Orden, werden bedarfsgerechte und machbare Lösungen für eine gelingende Zusammenarbeit und gemeinschaftliche Teilhabe der betroffenen Kinder und deren Familien im Plenum erarbeitet.

Komplexe Krankheitsbilder, aufwändige Familienorganisation, lange Wartezeiten ... sind einige von vielen weiteren herausfordernden Aspekten im therapeutischen Arbeitsalltag, die im Rahmen dieses Fachtages gemeinsam erforscht werden, um das Praxiswissen aller Teilnehmer auf diese Weise zu bündeln:
Wie kann eine wirksame Versorgung und Begleitung von Kindern mit chronischen Erkrankungen und ihren Familien dennoch gelingen?
An welchen Schnittstellen können Koordination, Kooperation und gemeindenahe Angebote sinnvoll zu neuen Lösungsansätzen beitragen?

Forschen Sie mit? Wir freuen uns über Ihre Teilnahme bei Kaffee und Kuchen.

Weitere Auskünfte erteilen Ihnen auf Wunsch die Mitarbeiter des SPZ unter der Rufnummer 089 1795 - 2676

Veranstaltungsort:

Klinikum Dritter Orden
Franziskushaus - Festsaal

Eingang über die Menzinger Str. 48, Haltestelle Botanischer Garten

Den Einladungsflyer zum 2. Fachtag der Therapeuten können Sie hier herunterladen.


Interessiert an weiteren Fortbildungen des Klinikums Dritter Orden?
Dann abonnieren Sie unseren NEWSLETTER FÜR FACHKREISE