Nach oben

Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie (MIC)

Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Visceral- und Thoraxchirurgie, Leiter des MIC-Zentrums:
Dr. Detlef Krenz

Sekretariat:
Telefon: 089 1795-2001
Telefax: 089 1795-2003

E-Mail schreiben

Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie (MIC)

In dem Bemühen unsere Patienten möglichst schonend zu operieren, haben wir mit immer feineren Zugängen in den Bauchraum und in den Brustkorb das operative Trauma kontinuierlich minimiert. Das zugrundeliegende Verfahren, die sogenannte Schlüssellochchirurgie, wenden wir inzwischen längst bei vielen gutartigen und auch bei bösartigen Erkrankungen an. Aufgrund dieser kontinuierlichen Ausweitung des laparoskopischen Anwendungsgebietes haben wir uns erfolgreich als Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie (MIC) etabliert.

Eine Weiterentwicklung bildet die sogenannte Single-Port-Chirurgie, bei der sozusagen ohne sichtbare Narben durch den Bauchnabel operiert werden kann. Aber nicht nur das kosmetische Ergebnis zählt. Ein weiterer Vorteil für den Patienten ist, dass diese Eingriffe mit einer sehr schnellen Erholung und einem kurzen Krankenhausaufenthalt verbunden sind.

Die Entscheidung für oder gegen einen minimal-invasiven Eingriff wird jeweils auf Grundlage der jeweiligen Befunderhebung und nach sorgfältiger Prüfung und Abwägung aller zu berücksichtigenden Faktoren getroffen. So werden wir unserem Anspruch gerecht, für jede Situation bzw. für jeden Patienten die optimale Operation zu finden.

Ein Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) bescheinigt, dass die von uns angebotenen chirurgischen Verfahren einem hohen Niveau und allen geforderten, hohen und modernen Qualitätsstandards entsprechen.



Team

Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie (MIC)

Chefarzt, Leiter MIC-Kompetenzzentrum
Dr. Detlef Krenz

Facharzt für Chirurgie, Schwerpunkt Visceralchirurgie, Zusatz-Weiterbildung Spezielle Visceralchirurgie, Proktologie Spezielle chirurgische Intensivmedizin, Ärztliches Qualitätsmanagement

Geschäftsführender Oberarzt, Stellvertretender Leiter MIC-Kompetenzzentrum
Dr. Peter Kapfhammer

Facharzt für Chirurgie, Facharzt für Visceralchirurgie, Zusatz-Weiterbildung Spezielle Visceralchirurgie

Oberärztin, Koordinatorin des MIC-Zentrums
Dr. Stephanie Trum

Fachärztin für Chirurgie, Fachärztin für Visceralchirurgie, Zusatz-Weiterbildung Spezielle Visceralchirurgie

Leistungen

Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie (MIC)

 

Das medizinische Leistungsspektrum

Das Klinikum Dritter Orden ist von der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) als Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie (MIC) anerkannt. Für unsere Patienten ist dies auch von objektiver Seite eine Bestätigung unserer Kompetenz und Behandlungsqualität. Das Zertifikat ist jeweils für drei Jahre gültig. Unser Anspruch, unsere fachliche wie organisatorische Expertise und unser Leistungsspektrum auch künftig beharrlich weiterzuentwickeln, ist für uns ein wichtiger Ansporn, uns in regelmäßigen Abständen der unabhängigen Überprüfung durch die Gutachter der Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) zu stellen.

Maximale Sicherheit für die Patienten hat im MIC-Zentrum des Klinikums Dritter Orden die höchste Priorität. Operationsverfahren mit deutlich kleineren Schnitten und ggf. durch den Bauchnabel und somit mit weniger Schmerzen und geringerer Narbenbildung bzw. ohne sichtbare Narben steigern den Patientenkomfort. Neben der Operation kommen in unserem MIC-Zentrum zahlreiche weitere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden zum Einsatz.

Angefangen bei vermeintlich kleinen Eingriffen wie Blinddarmentfernung (Appendektomie) oder Bruchoperation (Herniotomie), über operative Verfahren bei Dickdarm- und Mastdarmkrebs (Kolorektalchirurgie) bis hin zu den Operationen an der Bauchspeicheldrüse (Pankreaschirurgie) und an der Leber, sind bei uns die minimal-invasiven Operationen Standard.


Diagnostische Verfahren

  • Laboruntersuchungen
  • Sonographie, Duplexsonographie
  • Röntgenuntersuchung
  • Szintigraphie
  • Computertomographie (CT)
  • Kernspintomographie (MRT)
  • Positronen-Emissions-Computertomographie (PET-CT)

Operative Therapie

  • alle operativen Verfahren, bei Eignung minimal-invasiv durchgeführt, intraoperative Schnellschnitt-Gewebeanalyse möglich


Medikamentöse Therapie

  • alle medikamentösen Therapieverfahren

 

 

Kontakt und Sprechzeiten

Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie (MIC)

Kontakt

Klinikum Dritter Orden
Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie (MIC)
Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Visceral- und Thoraxchirurgie, Leiter des MIC-Zentrums Dr. Detlef Krenz

Menzinger Str. 44 80638 München

Sekretariat
Christiane Burgmayer, Lidia Dragnea, Steffi Leitloff, Sandra Matic
Telefon: 089 1795-2001
Telefax: 089 1795-2003
E-Mail: mic.kompetenzzentrum@dritter-orden.de

Sonstiges

Kompetenzzentrum für Minimal-Invasive Chirurgie (MIC)


Minimal-invasive Chirurgiesprechstunde-Terminsprechstunde

Montag, Dienstag und Donnerstag

8.30 Uhr - 16.00 Uhr

Mittwoch und Freitag

8.30 Uhr - 13.00 Uhr

Für den Besuch der Sprechstunde ist eine vorherige Terminvereinbarung über das Sekretariat erforderlich, Tel. 089 1795 2001. Bei akuten Schmerzen oder Beschwerden ist eine Vorstellung in unserer Notaufnahme jederzeit möglich.